Cover art for Du bist tot

Du bist tot

Summary

Die Leiche der umstrittenen Physikerin Frau Prof. Dr. Weißbach wird am Berliner Institut für Nanotechnologie gefunden. Musste die Frau sterben, weil jemand anderes von ihrer Forschung profitieren wollte? Die junge und ehrgeizige Physikerin Frau Prof. Dr. Weißbach leitet am Berliner Institut für Nanotechnologie die Forschungsgruppe "Materialien der Zukunft". Hier werden Atome manipuliert und Stoffe kreiert. Das Forscherteam kann sich mit seinen Erfolgen durchaus sehen lassen. Dass die Mitarbeiter unter einem immensen Druck stehen und unter den prekären Beschäftigungsverhältnissen leiden - so mancher hangelt sich von einem befristeten Arbeitsvertrag zum nächsten - davon weiß die Öffentlichkeit nichts. Bei einer Präsentation ihrer neusten Materialien, die in der Rüstungsindustrie eingesetzt werden sollen, kommt es zum Eklat, denn auf einer in ihrem Labor entwickelten Nanomanipulation stehen die Worte "Du bist tot". Am nächsten Morgen liegt Frau Prof. Weißbach erschlagen in ihrem Büro. Auch wenn sie sich um eine Zusammenarbeit nicht gerade reißen, werden Kommissar Polanski und sein Kollege Lehmann mit diesem Fall betraut. Ihnen bleibt nichts Anderes übrig, als sich zusammenzuraufen. Es muss ja keine Freundschaft auf ewig werden.

©2013 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2013 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Wut

Wut

Summary

In einem Berliner Gentrifizierungsgebiet überfällt ein unbekannter Fahrradfahrer nachts Frauen, indem er ihnen Säure ins Gesicht spritzt. Die Situation eskaliert, als eine der Frauen dabei zu Tode kommt. Im Viertel formiert sich eine Bürgerwehr, Rechtspopulisten machen die Sache für sich zum Thema und vermuten einen Frauen hassenden Flüchtling hinter dem Täter. Das LKA beschließt, die Polizeibeamtin Jule als Lockvogel einzusetzen. Für Hauptkommissar Alexander Polanski, der sie während ihrer nächtlichen Gänge durch den Kiez beschatten soll, wird die Unternehmung eine Herausforderung auf Leben und Tod.

©2018 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (P)2018 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Unantastbar

Unantastbar

Summary

Der Neonazi Carsten Wienhold wird im Volkspark Hasenheide erschossen. Eine Waffe wird nicht gefunden, die Projektile passen aber zu einem ungelösten Mord an einer Polizistin. Wienhold stand damals unter Verdacht, beweisen konnte man ihm nichts. War er ein V-Mann und wurde gedeckt? Wer steckt hinter seiner Ermordung? Polanski und Lehmann ermitteln. Als unantastbar gelten im amerikanischen Polizei-Jargon Mörder, deren Schuld augenfällig, jedoch nicht endgültig beweisbar ist. So ein Fall ist für die Berliner LKA der Neonazi Carsten Wienhold. Als vor Jahren die Polizistin Christina Wendt ermordet wurde, verwiesen alle Spuren auf Wienhold. Die Kollegen vom Staatsschutz bissen sich an ihm die Zähne aus. Vergeblich. Vielleicht, weil er als V-Mann vom Verfassungsschutz gedeckt wurde? In einer Sommernacht werden nun Oberkommissar Alexander Polanski und sein Kollege Lehmann in den Volkspark Hasenheide gerufen. Dort, unweit des Denkmals für den Turnvater Jahn wurde Wienhold gefunden, erschossen. Die Projektile verweisen auf dieselbe Waffe, mit der vor Jahren jene Polizistin ermordet worden war.

©2017 Jurgen Frey (P)2017 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Traumhochzeit

Traumhochzeit

Summary

Die erste warme Nacht im Mai. Am Springbrunnen vor dem Berliner Szene-Restaurant "Park Lounge" liegt ein Toter. Er war Gast einer noblen Hochzeitsfeier. In der "Park Lounge" feiern zwei Familien ihre Verbindung. Die Braut stammt aus dem Rheinland, eine Tochter aus bestem Hause. Der Bräutigam ist gebürtiger Berliner und in der Stadt als Unternehmer sehr erfolgreich. Polanski und Lehmann, die Kommissare des Berliner Landeskriminalamts, suchen unter den Hochzeitsgästen nach Zeugen. Sie stoßen auf Widersprüche in den Aussagen der Gäste und bald auch auf verborgene Konflikte in den Familien. Die Hochzeitsgesellschaft wird eine Nacht lang intensiv befragt. Als die Sonne über dem Park aufsteigt, ist der Täter gefunden. Und die Welt zweier Familien liegt in Trümmern.

©2016 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2016 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Wenn rosa Fische schweben

Wenn rosa Fische schweben

Summary

Der radioBERLIN-OHRENBÄR präsentiert: "Wenn rosa Fische schweben" von Susanne Orosz, gelesen von Alexander Khuon. Vollkommen schwerelos sieht es aus, wie die rosa Fische in Alberts Aquarium auf- und abschweben. Das wäre was, so schweben zu können, denkt Albert, wenn er ihnen dabei zusieht. Da bekommt seine Schwester Anne ein Kleid zum Geburtstag, auf dem ausgerechnet Fische sind. Natürlich ist es nicht einfach ein Kleid aus dem Kaufhaus. Tante Gine hat es genäht und wenn Anne das Kleid anhat, dann ist es, als würde sie darin durch den Raum schweben. Es muss himmlisch sein, so ein Kleid zu tragen... ob Albert das Kleid einmal ausleihen und auch darin schweben darf?

©2014 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (P)2014 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Narrator: Alexander Khuon
Length: 48 mins
Available on Audible
Cover art for Casa Solar

Casa Solar

Summary

Sven Krieger, Inhaber eines Startup-Unternehmens in der Solarbranche, wird eines Morgens tot an seinem Arbeitsplatz aufgefunden. Von einem Solarmodul erschlagen. Die Ermittlungen des Berliner Radio Tatort-Teams führen in ein schillerndes Milieu, in dem es um hehre Ideale und gleichzeitig um sehr viel Kapital geht. Kriegers Firma "Casa Solar" hielt das Patent auf ein innovatives Herstellungsverfahren von Solarzellen, das in der Branche für Furore sorgte. Der Beginn der Serienfertigung stand unmittelbar bevor und versprach enorme Gewinnerträge. Wer könnte Interesse am Tod von Sven Krieger haben? Die Konkurrenten, bei ihrem Wettlauf um das große Geld? Oder waren die Gründe doch eher privat? Wie sich herausstellt, hatte Krieger ein Verhältnis und zwar ausgerechnet mit der Ehefrau seines bestgehassten Konkurrenten...

©2010 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2010 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Seltene Erden

Seltene Erden

Summary

Dr. Anne Kling stürzt aus dem Fenster. War es Mord? Die Kommissare Polanski und Lehmann tauchen ein in einen Sumpf aus Bestechung, Korruption - und schmutzigen Geschäften. Dr. Anne Kling, seit Jahren für "Ärzte ohne Grenzen" im Ost-Kongo engagiert, stürzt aus dem zwölften Stock ihres Berliner Wohnhauses. Einiges spricht für Selbstmord, denn Anne Kling war seelisch ausgebrannt. Doch die Untersuchung der Toten ergibt, dass sie ein starkes Betäubungsmittel genommen hatte. Unmöglich, dass sie noch über die Balkonbrüstung klettern konnte. Also Mord? Die Kommissare Polanski (Alexander Khuon) und Lehmann (Steffen Schortie Scheumann) tauchen ein in einen Sumpf aus Bestechung, Korruption und schmutzigen Geschäften mit seltenen Erden wie Coltan - unerlässlich für die Mobilfunk-Industrie.

©2015 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2015 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Autsystem

Autsystem

Summary

Philine Berger, eine prominente Internet-Aktivistin, wird in ihrem Haus erschossen aufgefunden. Die Nachforschungen von Oberkommissar Polanski und seinem Kollegen Lehmann ergeben, dass Philine Berger kurz vor ihrem Tod im Besitz von hochbrisantem Datenmaterial gewesen sein muss. Noch dazu stellt sich heraus: Das Material stammt direkt aus dem Bundesverteidigungsministerium. Von den Daten fehlt allerdings jede Spur. Auch die Überprüfung von Philines Computers fördert keinen Hinweis zu Tage. Und überhaupt scheinen alle Spuren auf einmal ins Nichts zu laufen. Zum Tatzeitpunkt befand sich allerdings ein junger Mann im Haus: Johann, ein Computerspezialist, der Philine bei der Entschlüsselung der hochbrisanten Daten helfen sollte. Für das Berliner Ermittlerteam gibt es jedoch ein schier unüberwindbares Problem: Johann ist Autist und kann über das, was passiert ist, nicht sprechen.

©2014 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2014 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Das Geheimnis des Werwolfs

Das Geheimnis des Werwolfs

Summary

Wir schreiben das Jahr 1899. Der Lykanthropist Mortimer Grizzleywold De Vere, Colonel Algernoon Towdy und die überaus begehrenswerte Mistress Maud Carruthers machen sich auf den Weg in das kaum bekannte Bergtal von Dhaulmoong. Unterwegs verschwindet ihr Führer, dafür entdeckt einer der Träger Eingegrabenes: Menschenhaut, schlaff und leer wie ein abgelegtes Kleidungsstück. Angelangt auf der Bergfestung von Fürstin Pusphar, geht der Spuk weiter.

©2005 WDR (P)2014 WDR mediagroup GmbH

Available on Audible
Cover art for Abriss

Abriss

Summary

Eine schäbige Kneipe namens "Papillon", mitten in Prenzlauer Berg. Peter Stamann, der Besitzer, liegt erschlagen hinter dem Tresen. Die Kasse ist leer. Die Nachforschungen ergeben ein interessantes Persönlichkeitsprofil: zu DDR-Zeiten war Stamann als erfolgreicher Architekt an den großen Repräsentationsbauten des Landes beteiligt, danach musste er sich mit der Kneipe notdürftig über Wasser halten. Und in seiner Freizeit trainierte Stamann - früher selber mal eine zeitlang Profiboxer - junge Männer in einem Boxverein. Die gesellschaftlichen Brüche und Verwerfungen, die der Fall der Mauer hinterließ, spiegeln sich auch in der Zusammensetzung des RBB-Ermittlerteams wieder. Auf der einen Seite die Mittfünfzigerin Katharina Holz - von 68 und dem Feminismus geprägt - , die sich irgendwann zum Marsch durch die Institutionen entschlossen hat. Und auf der anderen Seite ihr junger schwuler Kollege aus dem Osten, der ein Faible für Poetry-Slams hat. Der erste gemeinsame Fall des ungleichen Paares schweißt die beiden schnell zusammen. Im Boxverein hatte es kurz vor Stamanns Tod einen Zwischenfall gegeben: Stamann hatte einen der Jungen aus dem Verein geworfen. Auch die Stammgäste des "Papillon" erweisen sich als ziemlich zwielichtig. Und dann finden sich auch noch Spuren des Sohnes am Tatort...

©2008 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (P)2008 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Kaltfront

Kaltfront

Summary

In ihrem zweiten Fall ermitteln Hauptkommissarin Katharina Holz und Oberkommissar Alexander Polanski in Berlin-Neukölln. Dort wurde an einer Straßenecke der Privatdetektiv Klaus Henkel tot aufgefunden. Hat der Mord etwas mit dem ungelösten Fall zu tun, über den Henkel vor Jahren gestolpert war? Oder handelt es sich um ein grausames Beispiel von "happy slapping", bei dem sich eine Gruppe nur so zum Spaß ein Opfer ausspäht, es ausraubt und misshandelt? Der Verdacht fällt auf die Jugendgang des als Schläger bekannten Schülers Maik Söder. Aber dann ist da noch Henkels ausgeraubte Wohnung und die Nachricht einer gewissen Irina auf seinem Anrufbeantworter. Hat Henkel diese Irina vielleicht noch am Abend des Mordes getroffen? Was wollte sie? Und vor allem wo steckt sie? In ihrer Weddinger Wohnung stoßen Holz und Polanski nur auf ihren ukrainischen Ehemann. Und der weiß von nichts.

©2009 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2009 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible
Cover art for Touristen

Touristen

Summary

Die Berliner Hauptkommissarin Katharina Holz ist tot. Es war Suizid, daran besteht kein Zweifel. Für Oberkommissar Polanski, ihren engsten Mitarbeiter, ist das Ereignis eine seelische Katastrophe. Dieser Selbstmord hat ihn vollkommen überrascht. Trägt er durch seine Ahnungslosigkeit eine Mitschuld am Tod seiner Kollegin? Während in Berliner Medien über ein neues Mobbing-Opfer bei der Polizei spekuliert wird, stürzt sich Polanski verbissen in die Ermittlungen um den Mord an einem amerikanischen Touristen. Der Amerikaner wurde erschossen in einem billigen Hotelzimmer aufgefunden, scheinbar ein normaler Berlin-Besucher, aber in seinem Gepäck findet sich eine rätselhafte historische Fotografie. Eine Spur führt zu einem Paar - zwei älteren Leuten, die sich ebenfalls als Touristen in der Stadt aufhalten. Das Paar besucht die Stätten einstigen jüdischen Lebens in Berlin. Aber irgendetwas scheint zwischen ihnen nicht zu stimmen.

©2012 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Titelbild von Jürgen Frey (P)2012 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Available on Audible